Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


grubenlampen:ackroyd

ACKROYD

Ackroyd & Best LTD Hailwoods Improved lamp from Thoresby Colliery

Diese Lampe wurde auf der Thoresby Colliery gefahren. Ich habe die Zeche 2006 besucht und kenne einige Bergleute. 2018 konnte ich noch ein Stück Kohle bekommen und 2019 bekam ich eine Fahrmarke und eine Grubenlampe, von der etwa 20 Exemplare 2006 auf einem Regal standen. Lampen kann man viele haben, aber Beziehungen bzw. Geschichten dazu, wer hat das schon. Photos 2006 Thoresby Colliery

Historisch gesehen war Nottinghamshire einst eines der erfolgreichsten Kohlereviere Europas. 1925 wurden in der Thoresby Colliery zwei Schächte in einer Tiefe von 690 m teufe gegraben. Die Schächte wurden in den 1950er Jahren weiter abgeteuft um an weitere Flöze zu gelangen. Einst produzierte die Grube bis zu 100.000 Tonnen pro Woche und erzielte einen Gewinn von 50 Millionen Pfund pro Jahr. Die Zeche, die im Besitz von UK Coal war, war eine der letzten drei Kohlebergwerke in England. Die Zeche Thoresby schloss nach 90 Jahren im Jahr 2015. 600 Bergleute verloren ihre Arbeit. Link zu einer engl. Seite

Thoresby Colliery - Nottinghamshire was once one of the most successful coalfields in Europe. In 1925 two shafts were sunk to a depth of 690m below ground at Thoresby Colliery giving access to several seams. The shafts were deepened further in the 1950s to make way for more seams. At one time the pit produced up to 100 tonnes in a week, making profits of £50m a year. The colliery, owned by UK Coal, was one of the three remaining deep coal mines in England in recent years. The Thoresby Colliery closes after 90 years in 2015 with loss of 600 jobs. Link




Hailwood Ackroyd

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
grubenlampen/ackroyd.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/03 20:40 von heupel