Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


grubenlampen:karbidlampen:hesse

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
grubenlampen:karbidlampen:hesse [2015/01/31 22:30]
heupel [Hesse]
grubenlampen:karbidlampen:hesse [2015/01/31 22:31] (aktuell)
heupel [Butterlampe]
Zeile 18: Zeile 18:
 =====Butterlampe===== ​ =====Butterlampe===== ​
  
-|{{:​grubenlampen:​karbidlampen:​hesse:​hesse_quer.jpg?​200|}}|{{:​grubenlampen:​karbidlampen:​hesse:​hesse_qu1.jpg?​180|}}|**Besonderheit** - Wie kommt eine Firma aus Nürnberg dazu Siegerländer Butterlampen zu bauen? Relativ einfach. Bergleute haben für bestimmte Produkte vorlieben entwickelt. Wer eine "​Butterlampe"​ zum Wärmen des Kaffees schätzte, wird nicht unbedingt nach Alternativen gesucht haben. Folglich hatten die Produzenten nach den reviertypischen Vorlieben zu schauen, wenn sie dort Grubenlampen verkaufen wollten. Die seitliche Begrenzung des Doppelbügels auf dem Spannbügel ist mit angelöteten ​ "​Unterlegscheiben"​ umgesetzt worden. Eine Zeichnung, Angebotsblatt oder Katalogseite liegen zur Zeit nicht vor.|+|{{:​grubenlampen:​karbidlampen:​hesse:​hesse_quer.jpg?​180|}}|{{:​grubenlampen:​karbidlampen:​hesse:​hesse_qu1.jpg?​160|}}|**Besonderheit** - Wie kommt eine Firma aus Nürnberg dazu Siegerländer Butterlampen zu bauen? Relativ einfach. Bergleute haben für bestimmte Produkte vorlieben entwickelt. Wer eine "​Butterlampe"​ zum Wärmen des Kaffees schätzte, wird nicht unbedingt nach Alternativen gesucht haben. Folglich hatten die Produzenten nach den reviertypischen Vorlieben zu schauen, wenn sie dort Grubenlampen verkaufen wollten. Die seitliche Begrenzung des Doppelbügels auf dem Spannbügel ist mit angelöteten ​ "​Unterlegscheiben"​ umgesetzt worden. Eine Zeichnung, Angebotsblatt oder Katalogseite liegen zur Zeit nicht vor.|
  
 Es ist davon auszugehen, dass der Marktanteil dieser Lampen sehr gering war und das deshalb nur wenige Belegstücke existieren. Die abgebildete Hesse-Lampe wurde auf der Grube "​Storch&​Schöneberg"​ in Gosenbach gefahren. Es ist davon auszugehen, dass der Marktanteil dieser Lampen sehr gering war und das deshalb nur wenige Belegstücke existieren. Die abgebildete Hesse-Lampe wurde auf der Grube "​Storch&​Schöneberg"​ in Gosenbach gefahren.
grubenlampen/karbidlampen/hesse.txt · Zuletzt geändert: 2015/01/31 22:31 von heupel